Über uns

Unsere Geschichte

1877 gründete Adam Hornung das Familienunternehmen mit der ersten Bäckerei. Gut hundert Jahre später, 1978, eröffnete Reinhold Hornung das „Café Hornung“ vor den Öjendorfer Parkanlagen. Inspiriert dazu hatte ihn seine Mutter Sophie, eine gestandene Geschäftsfrau und ambitionierte Köchin.

Unzählige Familienfeiern wurden inzwischen ausgerichtet und machten das Unternehmen, weit über die Stadtteilgrenzen hinaus, bekannt und beliebt. Viele Ehrengäste wurden hier persönlich empfangen, Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt und dessen Frau Loki waren, neben anderen hochrangigen Politikern und Prominenten, gern gesehene Gäste und Gesprächspartner.

2015 wurde, nach umfangreichen Renovierungsarbeiten und im Zusammenhang mit der Erweiterung des Konzeptes, der Name von „Café Hornung“ auf „adam&sophie“ geändert und wird in der 4. Generation von Ute Aurich, geborene Hornung, geführt.

ueber-uns-geschichte

Gemütliches Ambiente

Genießen Sie Ihren Aufenthalt bei uns.

ueber-uns-food

Traditioneller Genuss

Wir vereinen Bodenständiges mit zeitgemäßer Leichtigkeit. Bekannte Klassiker stehen neben neu interpretierter Heimatküche und kleinen Freuden.

Wöchentlich wechselnde Mittagsspeisen werden auf Angebots-Tafel angekündigt und sind ein ausgewogener Mix aus Fisch, Fleisch und Vegetarischem.

Klassisches Kaffeetrinken mit traditioneller und innovativer Gebäck- und Tortenauswahl – und das den ganzen Tag lang.

Jeden Sonntag wird gebruncht. Das beliebte Frühstücksbüffet kombiniert mit leckeren warmen Hauskreationen und bunten Desserts.